Top

Die kleine Swingbrause

Die open air Bühne auf dem Schimmelhof

Unter dem Motto >DAS KULT tritt aus sich heraus< wird es von Juli bis August 2021 eine open air Bühne auf dem Schimmelhof geben.

Alle nachfolgenden Veranstaltungen bis Ende August finden also unter (fast) freiem Himmel statt.

Das Publikum sitzt nämlich größtenteils unter einem sogenannten Schauer. Regen- und/oder Sonnengeschützt.

Man kann seinen eigenen Stuhl mitbringen, oder einen vom KULT leihen.

Es wird ein Catering Angebot geben. Leckere vegetarische, türkische Speisen im Abendrot mit Zucchini-Puffer, Börek oder Köfte und Zazziki  mit Gurke oder Möhren  . Außerdem gibt es extra "open air cocktails".

Natürlich alles corona-Regelkonform. 


> Pressemitteilung von Montag, 19. Juli 2021
> Stadt Braunschweig
>
> Inzidenz vier Tage über 10: Stadt erlässt Allgemeinverfügung

Ab dem 20.07.2021 gilt vorerst Veranstaltungen unter freiem Himmel dürfen mit maximal 500 Personen genehmigungsfrei mit Hygienekonzept stattfinden.

Parkplätze wie gewohnt auf dem Schimmelhof. Fahrrad fahren über das angrenzende Ringgleis, Haltestelle der Linien 1 & 2 an der Haltestelle  Ludwigstraße.

Zur Zeit gilt: Bitte beachten! Die am Veranstaltungstag geltenden Regeln zu Geimpft, Genesen, Getestet mitzubringen.

Tickets & Termine

Freitags ab 15 Uhr Die Zauberschule Braunschweigs

Simsalabim, Akrakadabra...
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
Am 09.07.2021 startete die erste Zauberschule Braunschweigs mit dem Zauberer Nabil.
 
Für alle interessierten Kinder ab 6-11 Jahre.
 
In dieser Zauberschule lernen die Kinder nicht nur zu zaubern, sie bekommen Selbstvertrauen, lernen sich zu präsentieren, zu kommunizieren, sich zu konzentrieren und üben Feinmotorik. Und das alles auch noch mit Spaß und Freude.
 
Kurszeit: 1 Stunde pro Woche à 60 Minuten
Dauer: 5 Wochen
Zum Abschluss eine Show, in der ihr zeigen könnt, was ihr gelernt habt.
 
Preis: 27 Euro pro Kind
 
Anmeldung und mehr Infos bitte unter: 0176 67855444.
 
Ich freue mich auf Euch!
 
Euer Zauberer Nabil
 

August 2021

JAZZ-Freitag 06.08. 19:30 Uhr CALL ME CLEO, (B) support: JAZZ GALORE (BS)

©Felix Broede

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

CALL ME CLEOdas ist energetisch groovig-pulsierender Dream-Pop, einerseits nach vielen Seiten schillernder Cat-Walk auf sanften „Pfoten“ und andererseits hoch imaginative kraftvolle geheimnisvolle Songkunst.

Mit großer Autorität und weiser Eleganz schlüpft die Sängerin, Bandleaderin und Saxophonistin Susanne Folk in die glamouröse und machtvolle Rolle von Cleo, also der mythischen sagenumwobenen Kleopatra.

Eine solch mutige Verwandlung gelingt bekanntlich nur, wenn die Kluft von der Alltagspersönlichkeit und dem Erscheinungsbild zur künstlerischen Rolle nicht allzu weit ist, also vom Betrachter/Hörer als plausibel, hoch wahrscheinlich erkannt und erlebt werden kann. Und tatsächlich ist die Künstlerin Susanne Folk eine Frau, die seit jeher zu schillern versteht – und deshalb so souverän Regie über ihr Rollenspiel führt.

Ein Spiel von disziplinierter kontrollierter Wucht übrigens, das viel von der charakteristischen Willensstärke der Künstlerin zeigt, die auch dafür verantwortlich ist, dass kein Song auf dieser Scheibe nicht nahezu perfekt geworden ist. Und das ist bei CALL ME CLEO und ihrem programmatischen Album „Everything that I got“ in vielerlei Hinsicht der Fall. 

Bandmitglieder:

Susanne Folk - Gesang, Saxophon

Volker Meitz – Keyboards

Roland Fidezius – E-bass, Back.-Gesang

Julian Külpmann – Schlagzeug

Text: Reinhold Horn

 

support: JAZZ GALORE, BS

Eine Welt mit JAZZ GALORE (galore= in Hülle und Fülle), wär das nicht toll?

Dachten sich Tenorsaxophonist Karle Bardowicks und Pianistin Marlene Blumberg, die zusammen mit Bassist André Neygenfind in außergewöhnlicher Triobesetzung seither musikalisch umhersurfen.

JAZZ GALORE hat sich stilistisch dem Jazz der 50er und 60er Jahre verschrieben.

Die Zuhörer dürfen auf handverlesene Songs der Cool Jazz-Ära und auf gefühlvollen Bossa Nova gespannt sein. Im Gepäck sind Jazz-Standards aus dem Great American Songbook sowie weniger bekannte Kompositionen u.a. von Kenny Barron und Jimmy Rowles.

Bandmitglieder:

Karle Bardowicks- Tenorsaxophon

Marlene Blumberg- Piano

André Neygenfind – Bass

Vorschau

tickets

Samstag 07.08. 19:30 Uhr SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Die Swingbrause bietet ein abwechslungsreiches Programm der Ballroomsounds der 30er Jahre. Eine Melange aus Nostalgie und erotischer Energie, irgendwo zwischen kunstvoller Tanzmusik und tanzbarer Kunst.

 An der extra eingerichteten Cocktail-Bar wird gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt wird. 

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause zu einem Konzert in die Welt der Tanzpaläste ein.

 

tickets

 

Sonntag 08.08. 14 - 20 Uhr Uhr Jazz bs regio

Die Initiative Jazz Braunschweig e.V. bespielt auch in diesem Jahr wieder den Schimmelhof mit regionalen Jazz Künstlern.

Von 14 - 20 Uhr sind alle Interessierten eingeladen vor der open air Bühne Platz zu nehmen und den Jazz Klängen zu lauschen. 

DAS KULT versorgt auch in diesem Jahr alle Anwesenden mit Getränken unter anderem erfrischende open-air-cocktails und vegetarischem, türkischen Kulinarischem wie Köfte, Zucchini-Puffer oder Zigarra-Börek und Möhren-Zazziki

Die Akteure:

Kussi Weiss Trio
Trio Dallmann/ Römisch/ Wandersleb
SolidJazz
Laokoon Quintett
Britta Rex Quartett

Der Eintritt ist frei - um Hutspende wird gebeten.

 

Freitag 13.08. 19:30 Uhr Ulf Hartmann „it´s all about..."

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Uncoole Lieder verdammt lässig vorgetragen - das zeichnet Ulf Hartmann aus.

Unerwartete „Lottogewinne“ aber auch selbstverschuldete „Frontalunfälle“…über 40 Jahre Licht und Schatten machen Hartmanns Musik glaubwürdig und authentisch.

Nachdem er keinen Bock mehr hatte, nur zu covern, präsentiert er seit 2011 als Singer/Songwriter eigene Lieder auf Deutsch, die aus dem glattgebügelten Mainstreamrahmen herausfallen.

Lieder für Verliebte, Lieder für Betrogene, für Leidenschaftliche, für Loser, für Gewinner und für Trinker...

Ulf Hartmann passt nicht ins typische John-Wayne-Klischee – er ist erfrischend uncool. Und er macht uncoole Lieder. Mit Ecken und Kanten. Und mit viel Platz für Gefühle, Hauptsache man hat welche. Egal ob verliebt, verrückt, betrogen, berauscht, berieselt oder einfach nur so...

Ulf Hartmann ist Berührung mit Musik und eine Stimme, die bewegt. Ein Mann, eine Gitarre.

Akustisch. Ehrlich. Live.

tickets

Samstag 14.08. 19:30 Uhr Jan Forster "MIT ALLEN SINNEN!" - (K)EIN MENTALER UNFUG

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Magier und Mentalist JAN FORSTER präsentiert:

120 Minuten Lachen und Staunen mit einer geballten Ladung Comedy, Mentalkunst, Telepathie, Esprit und hinreißender Unterhaltung.

„... von wegen dunkel oder mystisch, selten so viel gelacht!“ Kein Wunder, wenn Deutschlands unterhaltsamster Mentalist und Gedankenleser auf die Bühne klettert.

Und das Publikum selber steht im Mittelpunkt!

JAN FORSTER liest, hört und spürt Gedanken. Er sieht vorher, was passieren wird und beeinflusst die Zuschauer so, dass sie tun, was er will - obwohl sie glauben, nach freiem Willen zu handeln… Man sollte alles vergessen, was man bislang gesehen und erlebt hat, und bereit sein für eine Erfahrung, die man so schnell nicht vergessen wird.

Locker, witzig, spritzig, charmant und jederzeit spontan. Modernes Entertainment mit Spaß, intelligent und niveauvoll, sehr interaktiv, aber stets diskret.

Eine Show der allerbesten Unterhaltung!

JAN FORSTER arbeitet seit 1983 als Mentalist, Magier und Entertainer in den Bereichen Bühne und ganz nah, dem sog. close-up-mentalism, tritt in Hotels, Casinos, Cabarets, Theatern, Varietés und Kreuzfahrtschiffen auf und wirkte bei vielen TV-Shows in Europa mit.

Vorschau

tickets

unterstützt wird diese Veranstaltung durch die 

Sonntag 15.08. 11 Uhr Kammermusik: Duo Nowottny und Quartett ClaoRo

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Große Komponisten, kleine Perlen - Musikgenuss von Barock bis in die Moderne.

Das Duo Nowottny (Bernd Dallmann/Querflöte, Marion Bug/Gitarre) 

und das Quartett ClaRo (Andreas Sommer/Querflöte, Bernd Dallmann/Klarinette, Marion Bug/Gitarre, Nicola Kohn/Cello)

präsentieren ein buntes Programm mit liebevollen Arrangements von Bernd Dallmann.

Lassen Sie sich überraschen von großer Spielfreude und so manchen Überraschungsmomenten.

 

Anmeldung

 

 

Freitag 20.08. 19:30 Uhr Comedy Company Impro-freestyle-comedy

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Freestyle-Comedy mit der COMEDY COMPANY: "Wir machen doch nur Spaß!"

Die Comedy Company kommt nach Braunschweig!

Wenn die Comedians auf die Bühne kommen, ohne zu wissen, was genau sie machen werden, dann hat das durchaus Methode, denn: alles ist improvisiert!

"Improvisationstheater vom Feinsten" Schwäbische Zeitung

Sie unterhalten sich mit ihrem Publikum und lassen sich dadurch zu ihren Liedern, Szenen und Geschichten aus dem Stegreif inspirieren. Jede der mittlerweile legendären Impro-Shows der Comedy-Company wird so zu einem einmaligen Erlebnis.

Für ihre Freestyle-Comedy machen die Theatersportsieger des 16. Internationalen Köln Comedy Festivals außerdem Anleihen bei den verschiedensten Genres – von der Oper bis zur Soap, vom Kinderlied bis zum Heavy-Metal - und mit ihrer spontanen Kreativität, ihrem anarchischen Humor und ihrer feinfühligen Musikalität treiben sie ihr Publikum immer wieder bis in den “la-ola-Rausch”.

Seit mehr als fünfzehn Jahren begeistern Stefan Graën, Katrin Richter, Lars Wätzold, und Michael Zalejski das ganze Land. Von Aachen bis Zwickau, im Quatsch Comedy Club, bei Hallervorden oder auf den AIDA-Schiffen – und heute Abend im KULT!

Natürlich mit Live-Musik!

"So hinreißend anarchisch und bekloppt, dass garantiert kein Auge trocken bleibt!" Berliner Morgenpost

Weitere Informationen über die Comedy Company auf http://www.comedy-company.de

tickets

Samstag 21.08. 20 Uhr Entenfuß-Mixshow

Heute Abend gastiert die Entenfuß-Mixshow auf der KULT open air Bühne im Schimmelhof.

Am 21.8.1910 gelang dem Piloten Cesár Copetta Brosio der erste Motorflug in Chile. Ob sich um den Motor herum ein Flugzeug, eine Eisenbahn, ein Schiff oder ein Rasenmäher befand wird in den Chroniken nicht erwähnt. Vielleicht war es auch ein Zaubertrick. Ein Zaubertrick wie ihn Christian De La Motte bestens beherrscht.

Der Magier und Zauberkünstler aus Berlin moderiert diesmal mit seiner magischen Mischung aus Eloquenz und Lässigkeit die Entenfuß-Mixshow.

Christian de la Motte präsentiert Klassiker der Zauberkunst im neuen Gewand. Er liest Gedanken wo keine sind, er lässt Wunder in Ihren eigenen Händen geschehen und am Ende der Show schwebt sogar das Mobiliar … oder vielleicht sogar ein Motor … durch den Saal.

Mitgebracht hat er die Musikkabarettistin Caroline Bungeroth. Sie beherrscht die Palette von todernst bis unverschämt. Mit Situationskomik, Witz und Charme ist sie sich nicht zu schade für Unverfrorenes und schafft trotzdem das hohe C.

Caroline Bungeroth erzählt beherzt von ihrer Kindheit als Pfarrerstochter in der DDR, dem Drill in der elitären Musikhochschule und dem Lebensgefühl ihrer Generation in Berlin. Mitreißende Beats, Opernparodie, berührende Chansons, Comedy-Songs – am Klavier, an der Ukulele, Blockflöte oder Keyboard versprüht sie gute Laune mit ihren ohrwurmtauglichen Songs, die himmelschreiend komisch und mit Berliner Schnauze die Alltäglichkeiten des Absurden, den Geist der Großstadt und das Lebensgefühl ihrer Generation besingt.

Der politische Kabarettist Martin Valenske rundet mit seinem neuen Solopragramm „Dauerstussverkauf!“ die Runde ab.

Er tourt durch die deutschen Kleinkunstsäle … es Corona zulässt. Martin Valenske deckt Missstände, von denen Sie dachten, die gibt’s gar nicht. Begleiten Sie ihn auf seiner Suche nach der letzten bezahlbaren Wohnung im Berliner Umland (Rostock) oder zu den Ruinen des Bildungsstandorts Deutschland. Schließlich glauben die meisten Abiturient*innen mittlerweile, Goethes Vorname sei »FuckYou«. Getreu dem Motto »Wenn die Welt am Abgrund steht, hilft auch Google Maps nicht weiter«, wetzt Valenske das satirische Seziermesser und beglückt Sie mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept:

Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 m zur nächsten Pointe und nach jedem dreckigen Witz werden Hände und Hirne gewaschen.

tickets

Sonntag 22.08. 11 Uhr Kammermusik mit Schülern der New Yorker musischen Akademie

Schülerinnen und Schüler der Querflöten-, Gesang- und Klavierklassen der New Yorker Musischen Akademie im CJD Braunschweig werden Sie an diesem Vormittag mit Stücken begeistern, die Musik vom Barock bis zu Scott Joplin umfassen.

Die KünstlerInnen sind PreisträgerInnen mehrerer Wettbewerbe u.a. des Bundeswettbewerbes "Jugend musiziert".

Es musizieren:
Die Schwestern 
Nina, Nelli und Nea Fehlauer (Querflöte),

Sarah Tischel (Gesang)

Moritz König (Klavier)

Sie freuen sich sehr auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Zuhören.

Anmeldung erwünscht

Freitag 27.08. 19:30 Uhr Tim Becker, Bauchredner

eine open air Veranstaltung auf dem Schimmelhof

Bauch im Hirn, oder Hirn im Bauch? Kann man ein gutes Bauchgefühl auch im Kopf haben? Gute Frage!

Der Bauchredner Tim Becker hat sie nicht mehr alle. Oder doch? Sind es sogar zu viele? In seinem Kopf herrscht jedenfalls reger, chaotischer Verkehr und genau dort geht die Reise in seinem dritten Soloprogramm hin: In sein Gehirn.

Lachen ist angesagt, wenn Tim Beckers Synapsen famose Charaktere entstehen lassen. Eine wilde Fahrt durch die Windungen eines kreativen Kopfes, vorbei z.B. an Erinnerungen an eine fiese Urgroßtante, der unfertigen Ideen, einem Urwaldschwein aus dem Traum, oder dem fiesesten Kaninchen der Welt.

Alle Fragen beantwortet?

Dann lassen Sie sich inspirieren von Tim Becker in seiner Puppencomedy aus einer Welt voll schräger Typen und durchgeknallten Gedanken.

Warnung: Dieses Programm wird Ihr Zwerchfell strapazieren und kann Lachkrämpfe verursachen.

Für Risiken und Nebenwirkungen kitzeln Sie Ihren Arzt oder lecken an ihrem Apotheker!

ticket

Vorschau

Samstag 28.08. 19:30 Uhr Martin Fromme: "Glückliches Händchen"

Martin Fromme ist der einzige professionelle, körperbehinderte Komiker Deutschlands und ist mit seinem „Glücklichen Händchen“ auf Tour.

Höchste Zeit! Denn wer kann schon von sich behaupten ein "Glückliches Händchen" zu haben? Wenn nicht er, wer dann?

Comedy mit einer klaren Haltung. Und das will schon was heißen, bei eindeutiger Schieflage.

NEU… ANDERS… INNOVATIV… KEINE SECOND-HAND-COMEDY.

Auf der open air Bühne stellt Fromme Fragen wie:

Bin ich wirklich der Erfinder der chinesischen Winkekatze?

Warum vertrauen eigentlich Blinde ihren Blindenhunden, obwohl Hunde fast farbenblind sind? Wäre da ein Meerschweinchen nicht besser?

Ist „vertikal herausgefordert“ die politisch korrekte Bezeichnung für Kleinwüchsige?

War meine Hass-Lektüre in der Schule „Faust 2“?

Können Rollstuhlfahrer auch richtige Rampensäue sein?

Habe ich deshalb so einen großen Erfolg bei Frauen, weil ich ein Typ bin, der nicht so klammert?

Wie sieht die Zukunft von Behinderten aus? Sterben wir aus? Ersetzt man uns durch Roboter? Müssen sie am Arbeitsplatz dann im Rahmen der Gleichberechtigung wenigstens behindert aussehen, aber tipptopp funktionieren?

Und wer kennt nicht den Riesenhit von Simon & Garfunkel – „Ich sag: Hallo, ich hab Parkinson…“?

Freut Euch auf Deutschlands einzigen asymmetrischen Komiker!

Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, Multimedia und Inklusion für alle.

Vorschau

tickets

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die  

Sonntag 29.08. 11 Uhr Klarinetten Trio der Städtischen Musikschule

  1. Das Klarinettentrio bestehend aus Sina Tammena, Elodie Burgdorf, Clara Bielert und hat Unterricht an der Städtischen Musikschule Braunschweig.

    Ihr Repertoire umfasst sowohl klassische Musik von Händel oder Bach als auch moderne Musik. Besonders fasziniert sind sie von der Klezmermusik.

    Seit 2019 spielen sie zusammen als Trio bei Mariele Rehmann und haben seitdem schon bei zahlreichen Auftritten und Wettbewerben mitgemacht. Besonders viel Freude haben sie bei der Straßenmusik, da man hier auch andere Leute erreicht und mit ihnen ins Gespräch kommt.

    Ihr Programm:

    Joseph Triebensee, Trio B-Dur

    J.S. Bach, arr. William Schmidt, Fuga XIII, Allegro

    Georges Bizet, arr. Karen Evans, Carmen: Prelude, Seguidilla, Habenera, Gypsies Chorus

    François Couperin, arr. Carl A. Rosenthal, Gayement

    Jean-François Dandrieu, Allegro

    G.F. Händel, arr. Béla Kovács, Passacaglia

    Klezmer Trios

    Mike Curtis, Bulgar

    Mike Curtis, Freylach

    Trad., Bearb.: Rudolf Mauz, Chossn Kalah Mazel Tov

    Trad., Bearb.: Rudolf Mauz, Siman Tov

Anmeldung erwünscht

September 2021

Donnerstag 02.09. 19:30 Erzählbühne

ERZÄHLBÜHNE BRAUNSCHWEIG

Es gibt viel zu erzählen - darum willkommen bei der offenen Erzählbühne Braunschweig.

Im ersten Teil des Abends kann das Publikum Geschichten auspacken und selbst Märchenhaftes, Kurioses, Erfundenes erzählen oder einfach nur zuhören.

Anschließend erleben wir weitgereiste professionelle Erzählkünstler*innen auf der Bühne.

Durch den Abend leiten die Erzählerinnen und Initiatorinnen Dorothea Nennewitz und Sybilla Pütz.

Zu diesem Hörgenuss lädt die Erzählwerkstatt Braunschweig herzlich ein.

Freitag 03.09. 20 Uhr Bentō "World & Chamber Jazz"

JAZZ-FREITAG im KULT

jeden ersten Freitag im Monat. Heute mit:

Bentō: World & Chamber Jazz

Ein gemeinsames Sushi-Essen und ein tiefer Blick in die Bentō-Box sind die Geburtsstunde des Oktetts aus Norddeutschland.

In ihrer Musik vereinen sich moderne Klänge des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen zu einer imaginären Folklore.

Nora-Elisa Kahl - Harfe, Gesang

Michel Schroeder - Trompete, Flügelhorn

Vincent Dombrowski - Saxophon, Flöte

Ken Dombrowski - Posaune

Florian Kiehn - Gitarre

Lucas Kolbe - Kontrabass

Johannes Metzger - Schlagzeug

Patrick Huss - Percussion, Vibraphon


Vorschau

tickets

 

Freitag 10.09. 20 Uhr Kadjembé

Westafrikanische Percussion

KADJEMBE- Hinter diesem Namen verbirgt sich ein unterhaltsames Programm mit westafrikanischen Rhythmen auf Djembés, Basstrommeln, Balafonen und Ngonis.

Unter der Leitung von Katja Müller-Erwig spielt das 12-köpfige Ensemble Musik aus Guinea, Burkina Faso, Senegal und Mali.

Mit ihrer Schwarzlicht-Performance sorgt KADJEMBE auch visuell für bunte Unterhaltung.

Schau vorbei und lass dich überraschen - es lohnt sich ganz bestimmt!

tickets

unterstützt wird diese Veranstaltung durch die  

Samstag 11.09. 20.00 UHR JAZZ-Session

Die opener-band soll ausschließlich einheizen und Lust darauf machen, gleich selbst die Bühne zu betreten.

Und so geht es: Nach der opener band, deren Auftritt etwa eine halbe Stunde dauert, sucht sich jeder, der an dem Abend musizieren möchte, seine Mitspieler zusammen und jazzt auf der Bühne was er/sie kann.

Komm vorbei und lass deinem Jazz-feeling freien Lauf...!

Opener band: wird noch ermittelt.

Heute Abend ist zwar "nur" Hutkasse, ich bitte euch trotzdem euch anzumelden.

Sonntag 12.09. 19 Uhr Uhr ALIX DUDEL und SEBASTIAN ALBERT (Jazzgitarre)

Foto by Marc Theis

zu spät. aber egal.“ 

gemein-gefährliche Lieder und Poesie von Georg Kreisler, Friedhelm Kändler, Hildegard Knef, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz

ALIX DUDEL und SEBASTIAN ALBERT (Jazzgitarre)

Große Damen aus der Vergangenheit: Hildegard Knef, Greta Keller, Kate Kühl – Alix Dudel ist die ideale Interpretin. Denn sie ist selbst Dame genug, um nicht verwechselt zu werden.

Und alt genug ist sie auch. Klassiker des Genres fühlen sich wertgeschätzt, wenn sie ihnen ihre samtweiche tiefe Stimme und ihre faszinierende Ausstrahlung leiht.

Chanson, Poesie und Jazz – die Zwischentöne sind aufregend.

Nun präsentiert sie ein neues Programm. Die Worte von Friedhelm Kändler und Georg Kreisler sind Würze und Essenz gleichermaßen. Bitterböses oder Poetisches, Sprachwitz und Humor, die Brisanz mancher Texte ist umwerfend.

Sebastian Albert, der Gitarrist an ihrer Seite, bei dem man die Klassik-Vergangenheit und die Rock-Vergehen ahnt, wenn er seine speziellen Jazzgitarren-Sounds um die Diseuse webt, sprüht vor Schaffenskraft und Spielfreude. Er ist die kreative musikalische Kraft. Mit großer Genauigkeit und klugem Augenmaß setzt er Gesetztes in Eigenes um.

Die Magie dieses Abends liegt nicht nur in der besonderen Auswahl und Zusammenstellung des Repertoires, das sich aus beider Vergangenheit und Lust rekrutiert. Friedhelm Kändlers großartige oder skurrile Weisen eingebettet in Knefschen Gleichmut angereichert mit Georg Kreislers Sarkasmen – das macht Spaß und ist berührend. Die Musik, der Ton, der Sound – oft eher erzählender Klang, der Worte und Sinne bestärkt, unterstützt oder kommentiert.

Wir waren wild und fühlten uns frei, warfen Chancen und sichere Arbeitsplätze voller Elan über die Schulter, guckten nach vorn und gingen mutig ins Nichts. Nun sind wir angekommen. Die Zeit verrann schneller als gedacht – gerade sind wir noch jugendlich über Zäune gehüpft, und jetzt machen sich erste Zeichen bemerkbar.“

Erinnerung. An Lieder, an Gedanken, an Erkenntnisse.

Es mag sein, dass es so ist. Zu spät. Aber egal.

Zwei Künstler, die eindeutig einmalig sind:

Alix Dudel und Sebastian Albert

unterstützt wird diese Veranstaltung durch die  

Vorschau

tickets

 

Donnerstag 16.09. 20 Uhr Murzarellas Music Puppet Show: "Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten“

Endlich mal im Rampenlicht stehen! Eine Kanalratte, die Heavy Metal röhrt, ein verrückter Kakadu, der herzergreifend Schlager singt und eine kapriziöse Buchhalterin, die Opernarien schmettert:

Sabine Murza, alias Murzarella, ist Sängerin und Bauchrednerin und lässt ihre Puppen nicht tanzen, sondern: singen! Und das in drei verschiedenen Stimmen und auf exzellentem Niveau.

Die selbstbewussten Puppen genießen ihren Auftritt. Kanalratte Kalle, gebürtiger Ruhrpottler und Bühnentechniker weiß über alles Bescheid. Der putzige Kakadu Dudu lässt keine Gelegenheit aus, Murzarella in peinliche Situationen zu bringen, während Managerin und Buchhalterin Frau Adelheid schon vor dem Auftritt einen gezwitschert hat und sich selbstverliebt in Szene setzt.

Doch auch Murzarella gibt als vielseitige Profisängerin und gibt als Rockröhre, Popdiva und Chansonette ordentlich Gas.

Sabine Murza sang und spielte lange Zeit in vielen Musicals am Musiktheater Gelsenkirchen, Theater Hagen, Theater Baden-Baden, der Württembergischen Landesbühne Esslingen u.v.m.

Sie ist ausgezeichnet mit u. a. dem Euskirchener Kleinkunstpreis 2018, bei der Heilighafener Lachmöwe, beim Gauklerfest in Koblenz und mit der Bronzemedaille bei der Kabarett Bundesliga 2017/18.

Vorschau

tickets

 

Freitag 17.09. 20 Uhr P. Groesdonk und D. Friedrich: Doppelkonzert

Peter Groesdonk und Dominik Friedrich. Ein Doppelkonzert, das im Kopf bleibt.

Zwei junge, authentische, energiegeladene Virtuosen der Akustik-Gitarre. Sie haben Wege gefunden ihr Instrument klingen zu lassen wie eine ganze Band. Passion, Technik, Stimme und Geschichten lassen eine Klangatmosphäre der Extraklasse entstehen.

Abwechslungsreich, persönlich, frisch.

Peter Groesdonk gelingt es, mit seiner Ausstrahlung das Publikum in kurzer Zeit in den Bann zu ziehen. Eingängige Eigenkompositionen wechseln sich ab, mit Arrangements von Songs, die man aus dem Radio kennt.

Dominik Friedrich ist nicht nur Akustikgitarrist, sondern auch Singer Songwriter. Einer der es meisterhaft versteht, die Gitarre beiläufig so virtuos zu bedienen, dass der intensive Gesang mit seinem Text im Vordergrund steht.

Die Stücke sind von seinen vielen Reisen inspiriert. Meistens auf Deutsch, aber auch auf Englisch, Polnisch, Bambara (Mali), Griechisch...

tickets

Samstag 18.09. 20:00 Uhr SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

corona bedingt darf noch nicht öffentlich getanzt werden. (stand 18.09.2020)

deshalb findet der von 19-20 Uhr geplante Lindy-Hopp-Tanzkurs heute nicht statt.

Die Swingbrause bietet ein abwechslungsreiches Programm der Ballroomsounds der 30er Jahre

 An der extra eingerichteten Cocktail-Bar wird gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt wird.

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause zu einem Konzert in die Welt der Tanzpaläste ein.

Dem Anlass entsprechend werden exquisite Fingerfood-Speisen angeboten.

tickets

Sonntag 19.09. 17 Uhr Ein Stück weit – eine Liebeskomödie

Wie im richtigen Leben

Ein Stück weit – eine Liebeskomödie

Ein Stück weit - eine Beziehungskomödie von zwei, die sich im wahrsten Sinne des Wortes erst finden müssen. Eine Figur, die es so gar nicht gibt, aber dennoch darauf besteht, so zu sein, wie sie ist, ohne zu ganz genau zu wissen, wer sie eigentlich ist. Aber sie ist. Und ihr Autor, der nicht so ganz wirklich weiß, wie ihm geschieht – und sich dennoch, oder gerade deshalb, in sie verliebt – einfach, weil es ja so kommen musste?

Ein Stück weit . . .  ein Theaterstück, wie man es sich nicht so wirklich vorstellen kann. Aber dennoch ganz real daher kommt. 

Mit Kerstin Wittstamm und Martin Huber

Ein Stück von Martin Huber - in gemeinsamer Regie und Produktion

Aufführungsdauer ca. 75 min

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Braunschweig

Martin Huber ist seit vielen Jahren aktiv in der Freien Szene mit jährlich einer Eigenproduktion, meist mit eigenen Texten und den jeweiligen Beteiligten erarbeitet. Nach 15 Jahren Saarbrücken ist Martin Huber wieder in Braunschweig ansässig und im Aufbau einer neuen Produktionsstruktur. „Wie im richtigen Leben“ ist die erste gemeinsame Inszenierung mit Kerstin Wittstamm, die Mitbegründerin der Freien Bühne Wendland ist und seit einigen Jahr sehr aktiv mit Ihrem Theater im ländlichen Raum. Geplant ist mit dem Thema und der Produktionsstruktur eine Trilogie, für die das zweite Stück sich bereits in der vorbereitenden Produktionsphase befindet.

PRESSESTIMME

„Präzises Timing, schnelle Dialoge, alles fließt ganz natürlich dahin.“

„Die große Kunst des Abends ist, dass aus dem eigentlich reichlich abgedroschenen Thema: „Autor müht sich beim Schreiben“ eine lebendige Auseinandersetzung wird, die trotz vieler Wendungen und philosophischen Einschüben das Publikum eine Stunde lang auf die Sitze bannt.“

„Ein kleines, ziemlich geniales Theaterstück […] wer irgend kann, sollte hingehen.“

Infos auch unter: www.martinhuber.info

Tickets

 

Samstag, 25.09. 20 Uhr Christian de la Motte, Zauberkunst

VERSCHOBEN vom 12.06.2020

Christian de la Motte hat nicht nur ein Ass im Ärmel, sondern auch den Schalk im Nacken.

Im charmanten Dialog wickelt er sein Publikum um den Finger und präsentiert Zauberklassiker in einer neuen Interpretation.

Er liest Gedanken, lässt Wunder in den Händen der Zuschauer geschehen und liebt es, mit seinem Publikum zu improvisieren.

Für alle, die seine Tricks herausfinden wollen, hat er einen Tipp parat: „Achten Sie auf meinen rechten Schuh. Dort passiert es. Manchmal zumindest.“

Und weil Wunder ihm nicht genug sind, würzt Christian de la Motte seine Show mit reichlich Situationskomik – Schlapplachen garantiert.

Vorschau

tickets

Sonntag 26.09. 17 Uhr Ein Stück weit – eine Liebeskomödie

Wie im richtigen Leben

Ein Stück weit – eine Liebeskomödie

Ein Stück weit - eine Beziehungskomödie von zwei, die sich im wahrsten Sinne des Wortes erst finden müssen. Eine Figur, die es so gar nicht gibt, aber dennoch darauf besteht, so zu sein, wie sie ist, ohne zu ganz genau zu wissen, wer sie eigentlich ist. Aber sie ist. Und ihr Autor, der nicht so ganz wirklich weiß, wie ihm geschieht – und sich dennoch, oder gerade deshalb, in sie verliebt – einfach, weil es ja so kommen musste?

Ein Stück weit . . .  ein Theaterstück, wie man es sich nicht so wirklich vorstellen kann. Aber dennoch ganz real daher kommt. 

Mit Kerstin Wittstamm und Martin Huber

Ein Stück von Martin Huber - in gemeinsamer Regie und Produktion

Aufführungsdauer ca. 75 min

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Braunschweig

Martin Huber ist seit vielen Jahren aktiv in der Freien Szene mit jährlich einer Eigenproduktion, meist mit eigenen Texten und den jeweiligen Beteiligten erarbeitet. Nach 15 Jahren Saarbrücken ist Martin Huber wieder in Braunschweig ansässig und im Aufbau einer neuen Produktionsstruktur. „Wie im richtigen Leben“ ist die erste gemeinsame Inszenierung mit Kerstin Wittstamm, die Mitbegründerin der Freien Bühne Wendland ist und seit einigen Jahr sehr aktiv mit Ihrem Theater im ländlichen Raum. Geplant ist mit dem Thema und der Produktionsstruktur eine Trilogie, für die das zweite Stück sich bereits in der vorbereitenden Produktionsphase befindet.

PRESSESTIMME

„Präzises Timing, schnelle Dialoge, alles fließt ganz natürlich dahin.“

„Die große Kunst des Abends ist, dass aus dem eigentlich reichlich abgedroschenen Thema: „Autor müht sich beim Schreiben“ eine lebendige Auseinandersetzung wird, die trotz vieler Wendungen und philosophischen Einschüben das Publikum eine Stunde lang auf die Sitze bannt.“

„Ein kleines, ziemlich geniales Theaterstück […] wer irgend kann, sollte hingehen.“

Infos auch unter: www.martinhuber.info

Tickets

 

Donnerstag 30.09. 20 Uhr Michael Hatzius Die Echse

Tierversuche können äußerst unterhaltsam sein, vor allem wenn der preisgekrönte

Puppenspieler Michael Hatzius dabei seine schrägen Figuren lebendig werden lässt.

Die weltbekannte Echse ist natürlich wieder der Star der Abends. Seit dem Urknall ist das

mürrisch-charmante Reptil auf unserer Erde, hat die erste Zelle noch eigenhändig geteilt

und berichtet gern von ihren Erfahrungen. Doch auch anderes Getier sucht den Weg ins

Licht. Schweine, Zecken, Hühner oder gar ein Kamel?

Wir dürfen gespannt sein, denn an diesem Abend wird Michael Hatzius diverse Charaktere

aus seinem Universum vorstellen. Das Publikum ist dabei Teil des „Echsperiments“,

schließlich ist Improvisation die große Leidenschaft von Michael Hatzius, und so wird jeder

Abend einzigartig.

tickets

unterstützt wird diese Veranstaltung durch die  

Freitag 01.11. 20 Uhr Jazz-Freitag mit dem Michel Schroeder Quintett

Text und Bild folgt

Oktober 2021

Samstag 02.10. 20 Uhr Jarod McMurran's "Jenseits der Vernunft" Magiershow

Was sagten einst schon Siegfried & Roy aus Las Vegas über ihn: "Jarod McMurran. Wer ist das denn?"

Vielleicht werden auch Sie sich genau das Gleiche fragen! Es gibt nämlich viele Gerüchte um ihn, aber eins ist sicher:

Er hat eine besondere, fast unheimliche Gabe - er kann Gedanken lesen.

Und diese Fähigkeit stellt er in seiner Show mehrfach unter Beweis, wenn er mit seinem legendären „Gedankentransmitter“, den „Schnellhypnose-Handschuhen“, einer speziellen „Empfangsbrille“ und seiner „Liquid-Mind-Machine“ die Bühnen dieser Welt betritt.

Als Entertainer der alten Schule, weitab von Mainstream-Comedy und den üblichen Zaubershows, hebt Jarod jede Veranstaltung auf den höchsten Level.

Die einzigartige Zusammenstellung aus Komik, Improvisation, total verrückter Mentalmagie, unglaublich lustiger Zauberei und vielen kuriosen Experimenten, begeistert sein europäisches Publikum seit über 15 Jahren.

Verpassen Sie darum auf keinen Fall diese knallbunte und verrückte Unterhaltungsshow und verbringen Sie einen Abend... jenseits der Vernunft - mit Jarod McMurran's Magiershow.

Vorschau

tickets

Freitag 08.10. 20 Uhr Alexander Merk, Zaubershow

Fotoby-Jean-Ferry

Merkwürdig

Zauberkunst mit Alexander MerkEinmal im Monat passiert jedem von uns etwas sehr Merkwürdiges. So haben das zumindest Wissenschaftler berechnet. Zauberer Alexander Merk aus Berlin reicht das nicht, er widersetzt sich der Statistik: Der deutsche Meister der Zauberkunst präsentiert in seinem neuen Programm ein Feuerwerk an wahrhaft merkwürdigen Dingen.

Wundern Sie sich nicht, wenn etwas Gemaltes auf einmal Realität wird, Gedanken gelesen werden oder ein merkwürdiger Poltergeist sein Unwesen treibt. Staunen Sie über eine wahrhaft merkwürdige Entfesselung und erleben Sie, was ein Zauberprofi macht, sollte wirklich mal etwas in die Hose gehen. 

Es erwartet Sie eine Zaubershow mit Witz und Poesie und vielen magischen Momenten. Mit diesem Programm wird Alexander Merk seinem Namen würdig; merkwürdig!

                     

              DEUTSCHER MEISTER
                   der Zauberkunst


 

tickets

Vorschau

Samstag 09.10. 20 Uhr MARIE

Die Sängerin MARIE geht mit ihrem neuen deutschen Liedprogramm lebeliebejetzt. auf meine Bühne. Begleitet wird sie von dem bekannten Pianisten Udo Krüger und dem Niederländer Job Verweijen mit seinem einzigartigen Percussionset. 

Nach einem tiefreifenden Einschnitt (Schlaganfall 2016) entschied sich die ursprünglich klassische Sopranistin für eigene Musik und komponiert und textet seitdem eigene Songs.

MARIE möchte ihr Publikum mit auf eine Reise nehmen, indem jeder sich selbst begegnen kann!

Vorschau

tickets

Donnerstag 14.10. 20 Uhr HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

Vorschau

tickets

Samstag 16.10. 20 Uhr Jochen Prang - Comedy

Jochen Prang ist ein Stand-up Comedian und Moderator aus Berlin. Schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig. Aber nie beliebig.

In einem wahnwitzigen Ritt wird alles auseinander genommen was die Menschheit so treibt! Wieso streicheln Menschen in Berlin Bushaltestellen? Was hätte Jesus mit YouTube erreicht? Ist Tinder gut für den Weltfrieden? Wieso heißt es Social Media, wenn sich am Ende doch nur alle asozial verhalten?

All das wird ein für allemal beantwortet... Vielleicht.

Aber keine Angst. Jochen Prang holt hier nicht den moralischen Zeigefinger raus. Es ist eher ein souveräner Mittelfinger. Gerne auch mal gegen sich selbst. Denn mal ernsthaft. Kriegt er es denn hin? Ein verantwortungsbewusstes, achtsames Leben zwischen glücklichen Kühen und getrenntem Biomüll? Oder ist er etwa auch verantwortungs(bewusst)los?

Jochen Prang plaudert knapp zwei Stunden lang über diese verrückten Alltags-Beklopptheiten und macht das gut, ein wenig Dieter-Nuhr-like, immer locker, ohne angestrengt zu wirken. (Wiesbadener Kurier)

Er schickt sich an auch als Komiker eine große Nummer zu werden! (Neue Osnabrücker Zeitung)

Nominiert für und teilweise ausgezeichnet: Hamburger Comedy Pokal 2017, Rostocker Koggenzieher 2017, Constantin Comedypreis Trier 2017, Comedy Cup Mannheim 2017, NDR Comedy Contest 2017.

tickets

Vorschau

Freitag 22.10. 20 Uhr Holger Glang: "Die andere Welt"

Mentalist Holger Glang: „Die andere Welt“  – eine mental-magische Zaubershow

Es ist die Welt der Gedanken, Sinne und Emotionen, in die der Mentalist sein Publikum auf lockere und magische Weise mitnimmt.

Mit Spielen, Experimenten und vor allem mit Spaß liest er die Gedanken von Zuschauern, überträgt Gefühle und macht die Zuschauer selber zu Zauberern.

Er wird am Duft einer Blume, deren Blumenfarbe zu erkennen. Glaubt jetzt schon Antworten zu kennen, die jemand aus dem Publikum geben wird und kann den Charakter von Menschen beschreiben, die gar nicht anwesend sind, sondern sich nur in den Gedanken eines Zuschauers befindet.

Das Publikum, das hautnah unerklärliche und unmögliche Phänomene erlebt, nimmt eine wichtige Rolle in der Show ein. Mit seinen Reaktionen und Antworten gestaltet das Publikum die Show und deren Verlauf aktiv mit. Somit verläuft jeder Abend immer ein wenig anders. „Die andere Welt“ ist eine reine Unterhaltungsshow für Jung (ab 12 Jahren) und Alt, die Spaß macht und dem Publikum einen kurzweiligen Abend bereitet. Ob es sich dabei allein um Gauklerei handelt oder doch übersinnliche Fähigkeiten mit dabei sind, wird nicht verraten.

Holger Glang ist kein Unbekannter in der niederrheinischen Zauberszene.

Neben mehreren Kurz-Auftritten auf verschiedenen Bühnen im NRW, hat er auch die Magic Battle Show entwickelt und produziert, eine Bühnen Show im TV-Stil, die speziell für das Scala Kulturspielhaus in Wesel konzipiert wurde. 

tickets

Vorschau

Samstag 23.10. 20:00 Uhr SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

von 19-20 Uhr Lindy-Hopp-Tanzkurs

Auf einer gut gefüllten Tanzfläche bewegen sich Paare jeden Alters zu den Ballroomsounds der 30er Jahre und praktizieren den Körpernahtanz, während an der Bar gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt wird.

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause ein, in die Welt der Tanzpaläste zu folgen.

Federboas swingen mit Fedorahüten zu den aufregenden Klängen dieser Zeit, eine Melange aus Nostalgie und erotischer Energie, irgendwo zwischen kunstvoller Tanzmusik und tanzbarer Kunst...

tickets

Mittwoch 27.10. 20 Uhr Thomas Gsella, Lesung "Ich zahl´s euch reim"

Thomas Gsella

Ich zahl´s euch reim

Ein Abend über Liebe, Durst und Politik

Über seine Reimgedichte sagt Thomas Gsella:

„Sie sind gut, aber leicht. Es ist keine komplizierte Angeber-Lyrik, Sie müssen nichts interpretieren, nur lesen oder zuhören, und wenn Sie nicht vollkommen blöd sind, verstehen Sie alles sofort und können befreit loslachen oder -weinen, je nach Intention des Autors.“

Die Leichtigkeit hat er sich bei den „Titanic“-Dichtern F.W. Bernstein und Robert Gernhardt abgeschaut, als deren legitimer Erbe er heute gilt. Viele Jahre lang war Gsella dort Redakteur, von 2005 bis 2008 Chefredakteur. Mit Martin Sonneborn und Oliver Maria Schmitt ist er bis heute auch als „Titanic Boygroup“ unterwegs.

Bei aller Leichtigkeit ist Thomas Gsella im Grunde Moralist. Und so war er vielleicht als Einziger überrascht, als sein im Februar für das Schweizer „Magazin“ verfasste Gedicht „Die Corona-Lehre“ viral ging und allein von seiner eigenen FB-Seite her mehr als 11.000mal geteilt wurde!

30 Bücher hat er mittlerweile gefüllt mit satirischen oder anders komischen Texten, mitunter auch in Prosa. Seit 2013 verfasst er wöchentliche Reimkolumnen für den „stern“, seit Mai 2016 für das Schweizer „Das Magazin“. Seit 2020 reimt er auch regelmäßig für die linke Zeitschrift „konkret“ und den Dresdner Seenotrettungsverein Mission Lifeline. Daneben schreibt er fürs Radio, die FAZ, Die Zeit, Junge Welt, taz, Neues Deutschland u.a.

Der Mann ist also durchaus käuflich, und scheuen Sie sich nicht, ihn einzuladen! Die intelligenteren unter Ihren Gästen werden es Ihnen danken.

 

Neue Bücher im Herbst 2021: „Ich zahl’s euch reim“, Kunstmann-Verlag, und der vierbändige „Lust-, Fest-, Trink- und Fressgedichte“-Schuber bei Zweitausendeins

tickets

Freitag 29.10. 20 Uhr Marco Weissenberg - Wunderkind Live!

Copyright-Nicole-Wilke-und-Monika-Hanfland_Dosentelefon.jpg

Marco Weissenberg - Wunderkind Live!

JUNG, FRECH & MAGISCH! Marco Weissenberg steht für eine neue, erfrischende Generation der

Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren! Der Deutsche Vizemeister der Zauberkunst ist mit

seiner brandneuen Show „WUNDERKIND LIVE!“ auf Tour. Deutschlandweit verzaubert er die Zuschauer

mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie!

„WUNDERKIND“ - der Showtitel des sympathischen Magiers verspricht Großes. Dabei ist er weder ein

Mathegenie, noch kann er sonderlich gut Geige oder Klavier spielen. Das soll also ein Wunderkind

sein? Aber ja, denn Marco Weissenberg sammelt Wunder! Er holt aus seinem Pappkarton verblüffende

und kuriose Gegenstände hervor, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Die

Zuschauer erleben hautnah, wie sich Marco in einen Superhelden verwandelt oder den gefährlichsten

Kartentrick der Welt zeigt. Spätestens wenn Marco ein Polaroidfoto in der Zukunft macht und

unzählige Glühwürmchen durch den Raum fliegen lässt, dürfen die Zuschauer für einen Abend selbst

zu Wunderkindern werden!

GANZ NAH DRAN! Marco Weissenberg ist ein kreativer Kindskopf, der das Publikum ganz authentisch

und nahbar in seine Welt eintauchen lässt. Direkt vor den Augen sprachloser Zuschauer beginnen

Gegenstände zu schweben und Gedanken werden mit einem Dosentelefon quer durch den Raum

geschickt. In dieser einzigartigen Zaubershow ist das Publikum unmittelbarer Teil der Show und erlebt

durch eine ganz besondere Mitmach-Illusion ein verblüffendes Wunder in den eigenen Händen! Ein

magisches Show-Erlebnis zum Lachen und Staunen -

Sicher Dir jetzt Dein Ticket!

Samstag 30.10. 20 Uhr Caroline Bungeroth, Klavierkabarett

Chris Krebs Photography

Bittersüße Beichte – Erleuchtung garantiert

von und mit Caroline Bungeroth

Was haben Krippenspiel und Liebeskunst gemeinsam – und was hat der Begriff „Playmate“ damit zu tun? Warum ist der Hai im Strandbad ein gefundenes Fressen – und wie fährt man mit weißer Weste schwarz?

Klavierkabarettistin Caroline Bungeroth enthüllt solche zentralen Fragen des Lebens in Form musikalischer Bekenntnisse – mit Freude am Schabernack und unter ausdrücklicher Verletzung des Beichtgeheimnisses. Frei nach dem Motto: Lieber ‘ne gesunde Verdorbenheit, als ‘ne verdorbene Gesundheit!

Ins Leben gestartet als lockiger Rauschgoldengel entpuppt sich die Berliner Pfarrerstochter auf der Bühne als im besten Sinne un-verschämte moderne Frau, die ihren ganz eigenen Weg sucht und findet.

Mit Wortwitz und Berliner Schnauze besingt sie die Alltäglichkeit des Absurden, den Geist der Großstadt und das Lebensgefühl ihrer „Generation Zwickmühle“:

Endlich erwachsen werden, aber bloß nicht vierzig. Eintauchen in den Fluss des Hier und Jetzt, aber auch die Miete zahlen können. Also Karriere machen, aber um Gottes Willen nicht auf Kosten der Kinder. Und wo bitteschön gibt’s eigentlich den richtigen Mann dafür? Das alles bedarf ausführlicher Analyse!

Freuen Sie sich auf einen ebenso fesselnden wie himmelschreiend komischen Abend und einen wilden Ritt durch musikalische Genres. Vorlauter als Kirchenmusik, alberner als Schlager, poppiger als Operette und fröhlicher als Jazz (ver)führt Caroline Bungeroth durch ein Programm, bei dem kein Auge trocken bleibt.

„Große Spielfreude, gepaart mit viel Humor und Charme“ (ZITTY Berlin)

„Sie redet mit den Augen.“ (Mitteldeutsche Zeitung)

„Sie ist nicht nur eine hervorragende Musikerin, sondern hat auch großes komödiantisches Talent.“ (Kurt Weill Gesellschaft)

Text & Musik: Caroline Bungeroth

Regie: Patrizia Moresco

Foto: Chris Krebs Photography

tickets

Vorschau

Sonntag 31.10. 20 Uhr Zaubershow: The Amazing Nico & Jonas

THE AMAZING NICO & JONAS: "HALLOWEEN SPECIAL"

Eine Zaubershow mit Nico Nimz und dem was von Jonas Wolbert noch übrig ist.

Nie Dagewesenes verblüffend und witzig präsentiert von den größten Talenten der letzten Jahrzehnte. Der eine eloquent und charismatisch und der andere charmant und abgedreht...

…zumindest war es einst so. Doch kurz vor dem Durchbruch passierte das große Unglück: ein Kunststück lief schief und endete für Jonas fast tödlich. Aber wie gesagt, nur FAST... Auf eine gewisse Weise ist er noch unter uns.

Nico hat alleine versucht auf der Bühne zu glänzen, doch ohne seinen Freund war es nicht das Gleiche wie früher. Nun haben sie sich wieder zusammengetan, und auch wenn die Dinge nicht mehr so sind wie vor dem Unfall, muss man ihre aktuelle Zaubershow einfach gesehen haben!

Nico und Jonas stehen wieder zusammen auf der Bühne: abgedreht, witzig und verblüffend.

Doch bei diesem "Halloween Spezial" stehen sie nicht allein auf der Bühne: Zum inzwischen vierten Mal trommeln sie Hochkaräter der Zauberszene zusammen.

Die besten Zauberer und Künstler, die an Halloween noch Zeit haben, sind mit dabei!

Kommen Sie und staunen Sie!

 

November 2021

Donnerstag 04.11. 19:30 Erzählbühne

ERZÄHLBÜHNE BRAUNSCHWEIG

Es gibt viel zu erzählen - darum willkommen bei der offenen Erzählbühne Braunschweig.

Eigentlich kann im ersten Teil des Abends  das Publikum Geschichten auspacken und selbst Märchenhaftes, Kurioses, Erfundenes erzählen oder einfach nur zuhören. Anschließend erleben wir weitgereiste professionelle Erzählkünstler*innen auf der Bühne. Heute ist es etwas anders. Heute kommen gleich die Profis zu Wort; Tat und Spiel.

Durch den Abend leitet die Erzählerin Dorothea Nennewitz.

Zu diesem Hörgenuss lädt die Erzählwerkstatt Braunschweig herzlich ein.

Tickets

Mittwoch 10.11. 19:30 Uhr Stefan Johansson & Krishn Kypke

Musikalischer Weltenbummler Stefan Johansson aus Schweden mit neuer CD „65° Nord“ und „altem“ Freund Krishn Kypke zu Gast.

„Mit einem eingängigen Stilmix aus Folk, Pop und Rock erspielen sich Stefan Johansson und Krishn Kypke mühelos die Liebe des Publikums. ... Aber vor allem trifft jedes ihrer Stücke zielsicher entweder mitten ins Herz oder gleich den Knopf mit der Aufschrift 'Gänsehaut'.

 (Coburger Kulturjournalistin Cornelia Stegner)

Schwedische Frische, rhythmische Loops und neue Konzerte in Deutschland 

VIELFALT wird bei ihm groß geschrieben. Die musikalische Bandbreite reicht von Folk, Rock, Singer/Songwriting bis hin zu Pop. Johansson jongliert gekonnt zwischen den Genres und vereint diese. Die charakteristische Stimme und seine Akustik-Gitarre bilden den roten Faden.

tickets

Freitag 12.11. 20 Uhr Bernard Paschke, Comedy

Bernard Paschke, Jahrgang 2000, ist der jüngste Kabarettist Deutschlands und Mitglied im Ensemble des renommierten Kabaretts Leipziger Pfeffermühle.

Machen Sie sich bereit für den Tag des jüngsten Gesichts!

Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet Ihnen die Wahrheit. „Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?“, werden Sie fragen. Nun, schon Jesus‘ Apostel machten das Gleiche, und die waren sicherlich Jünger.

Klima, Kirche, Kramp-Karrenbauer. Flüchtlinge, Fleischverbot, Facebook. Ungleichheit, Umwelt, Uckermark bis Usbekistan…

Bernard Paschke kommentiert das Weltgeschehen aus einem jugendlichen Blickwinkel und erklärt Ihnen nichts weniger als dieses Jahrtausend. Was sollte er auch sonst tun, er kennt ja kein anderes.

Die Stimme einer Generation, der auf ewig nachgesagt werden wird, sie sei unpolitisch, schreit aus voller Kehle: „Kann man in Zeiten von AfD und Trump überhaupt unpolitisch sein? Nein!“ Und trotzdem muss einem nicht das Lachen vergehen. Im Gegenteil!

Es geht genauso um die ganz großen Themen wie auch deren Auswirkungen im ganz Kleinen.

Aber Bernard Paschke winkt weder mit einem erhobenen Zeigefinger noch mit dem Zaunpfahl, sondern zündet ein Feuerwerk aus feinen Wortspielen, hintersinnigem Witz und heißen Themen auf scharfer Zunge.

Ist sein erstes Kabarettsolo vorzeigbar? Nein. Es ist nicht vorzeigbar – es ist ein überragender Einstand, ein sensationelles Debüt.“ „Ein inhaltlich und satirisch brillantes Programm.“ „Meisterhaft, (…) kabarettspitzenpreisverdächtig, (…) einfach fabelhaft“ – General-Anzeiger Bonn, 2017

Frappierend, welche Spielsicherheit der zu dieser Stunde noch 17-Jährige aus Bonn bereits besitzt.“ – Leipziger Volkszeitung, 2018

Jugendliche Frische ohne Kodderschnauze, dafür mit spitzer Feder, scharfer Zunge, aber viel Esprit und Wortspielen in guter Heinrich Heine‘scher Manier. Ein 18-jähriger politischer Kabarettist – Chapeau junger Mann!“ – Wolfenbütteler Zeitung, 2019

Vorschau

Tickets bestellen

Samstag 13.11. 20.00 UHR JAZZ-Session

Die opener-band soll ausschließlich einheizen und Lust darauf machen, gleich selbst die Bühne zu betreten.

Und so geht es: Nach der opener band, deren Auftritt etwa eine halbe Stunde dauert, sucht sich jeder, der an dem Abend musizieren möchte, seine Mitspieler zusammen und jazzt auf der Bühne was er/sie kann.

Komm vorbei und lass deinem Jazz-feeling freien Lauf...!

Opener band: wird noch ermittelt.

Heute Abend ist zwar "nur" Hutkasse, ich bitte euch trotzdem euch anzumelden.

Donnerstag 25.11. 20 Uhr Comedy Company Impro-freestyle-comedy

Freestyle-Comedy mit der COMEDY COMPANY: "Wir machen doch nur Spaß!"

Die Comedy Company kommt nach Braunschweig!

Wenn die Comedians auf die Bühne kommen, ohne zu wissen, was genau sie machen werden, dann hat das durchaus Methode, denn: alles ist improvisiert!

"Improvisationstheater vom Feinsten" Schwäbische Zeitung

Sie unterhalten sich mit ihrem Publikum und lassen sich dadurch zu ihren Liedern, Szenen und Geschichten aus dem Stegreif inspirieren. Jede der mittlerweile legendären Impro-Shows der Comedy-Company wird so zu einem einmaligen Erlebnis.

Für ihre Freestyle-Comedy machen die Theatersportsieger des 16. Internationalen Köln Comedy Festivals außerdem Anleihen bei den verschiedensten Genres – von der Oper bis zur Soap, vom Kinderlied bis zum Heavy-Metal - und mit ihrer spontanen Kreativität, ihrem anarchischen Humor und ihrer feinfühligen Musikalität treiben sie ihr Publikum immer wieder bis in den “la-ola-Rausch”.

Seit mehr als fünfzehn Jahren begeistern Stefan Graën, Katrin Richter, Lars Wätzold, und Michael Zalejski das ganze Land. Von Aachen bis Zwickau, im Quatsch Comedy Club, bei Hallervorden oder auf den AIDA-Schiffen – und heute Abend im KULT!

Natürlich mit Live-Musik!

"So hinreißend anarchisch und bekloppt, dass garantiert kein Auge trocken bleibt!" Berliner Morgenpost

Weitere Informationen über die Comedy Company auf http://www.comedy-company.de

tickets

Dienstag 27.11. 20:00 Uhr Graff27

Lesung an besonderen Orten.

Der Graff27

findet auch 2021 im kleinsten Theater Braunschweigs, im KULT statt.

Ein ausgewähltes Buch wird einem erlesenem Publikum vorgestellt.

Eintritt: 10 Euro
Ermäßigt 8 Euro für GraffCard-Inhaber

Karten GRAFF 0531/480 89 - 0 info@graff.de - www.graff.de

Karten gibt es hier:

https://www.graff.de/home.html

Dezember 2021

Freitag 03.12. 20 Uhr JAZZ-Freitag: Nordsnø Ensemble "Nå Tennes Tusen Julelys"

"Jetzt zünden tausend Weihnachtslieder" - Eine Mischung aus skandinavischer Folklore und modernem Jazz 

Was spiegelt die Besinnlichkeit der Weihnachtszeit besser wider als ihre Lieder?

Die Vielzahl an Emotionen, die in dieser Musik vorkommen, reichen von ungewisser Erwartung bis zu festlicher Stimmung.

Die Stücke sind mal sphärisch und weit, mal klein und intim. Dabei entwickeln die acht Musiker gemeinsam Klanggemälde, zu denen jeder seine persönliche Farbe hinzugibt. So lässt sich die Band nicht nur auf den Jazz beschränken, sondern lässt in die Musik auch Einflüsse aus skandinavischer Musik, Folklore, Popmusik und klassischen Weihnachtsliedern einfließen.

Ein besonderes Highlight ist, dass die norwegische Sängerin Helena Benkendorff Lieder aus ihrer Heimat mitbringt.

Das Konzert ist wie eine kurze besinnliche Auszeit aus dem vorweihnachtlichen Stress, die dem Publikum Kraft geben und die Vorfreude auf Weihnachten stärkt.

Helena Benkendorff - Vocal
Vincent Dombrowski – Saxophone, Arrangement
Ken Dombrowski – Posaune
Lukas Wilmsmeyer – Gitarre
Raphael Röchter – Piano
Niclas Bergmann – Bass
Lukas Schwegmann – Percussion
Johannes Metzger – Drums

Tickets

Samstag 11.12. 20:00 Uhr SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

von 19-20 Uhr Lindy-Hopp-Tanzkurs

Auf einer gut gefüllten Tanzfläche bewegen sich Paare jeden Alters zu den Ballroomsounds der 30er Jahre und praktizieren den Körpernahtanz, während an der Bar gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt wird.

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause ein, in die Welt der Tanzpaläste zu folgen.

Federboas swingen mit Fedorahüten zu den aufregenden Klängen dieser Zeit, eine Melange aus Nostalgie und erotischer Energie, irgendwo zwischen kunstvoller Tanzmusik und tanzbarer Kunst...

tickets

Samstag 18.12. 20 Uhr Entenfuß-Mixshow

Heute Abend gastiert die Entenfuß-Mixshow im Kult-Theater in Braunschweig.

In regelmäßigen Abständen präsentieren Ihnen unterschiedliche Moderatoren einen bunten Reigen professioneller Künstler aus den unterschiedlichsten Genres.

Ob Kabarett, Comedy, Musik, Show, Zauberei oder Poetry Slam – immer wieder überraschend, immer wieder neu und immer wieder Unterhaltung auf höchstem Niveau.

 

Januar 2022

Februar 2022

Do. 10-02. & Fr. 11.02. 20 Uhr Fairytale

Foto by Martin

„Geschichten singen“ – Fairytale geht zurück zu den Wurzeln der Folk Musik: 

Die Band vereint in ihren Konzerten alte keltische Mythen und moderne Fantasy mit ihrem unverwechselbaren Mystic Fantasy Folk: Die Vorbilder sind im Irish Folk und Folk Pop von Bands wie z.B. Clannad oder Altan zu sehen, die Musik ist dabei aber dynamischer und rockiger.

Als Rückbesinnung auf akustische Gitarrenmusik mit Elementen aus Irish Folk, Pop Folk und vielen eigenen Ideen komponiert Bandgründer und Gitarrist Oliver Oppermann im Jahr 2013 die ersten Songs, im Gründungsjahr noch mit wechselnde Besetzungen. 2014 kommt die Sängerin Laura Isabel Biastoch hinzu. Die zwei prägen fortan das Gesicht der Band; neben zahlreichen Konzerten wird im Sommer 2015 mit namhaften Gastmusikern auch das erste Album aufgenommen (magic mile music). Die überaus positive Resonanz bei Publikum und Presse etabliert Fairytale direkt in der deutschen Folkszene, doch auch in englischsprachigen Sendern landen sie bereits in der Rotation. 

„Die noch junge Band ist musikalisch ausgereift – aus vielen Facetten entsteht ein stets dem Folk treues und doch vor abwechslungsreichen Kompositionen, mitreißender Stimmgewalt, großer Klangbreite und instrumenteller Detailfreude strotzendes Füllhorn der Phantasie.“ (Mittelaltermagazin praeco-medii-aevi)

tickets für den 10.02. 20 Uhr

tickets für den 11.02. 20 Uhr

März 2022

April 2022

Mai 2022

Samstag, 07.05. 20 Uhr Duo PianLOLA – Berliner Kabarett & Tangomusik

 

Chanson und argentinische Tangomusik der 20er bis 60er Jahre von LOLA BOLZE: Gesang und Jorge Idelsohn: Piano, neu interpretiert mit Klassik gewürzt und in amüsante Geschichten verpackt!

Humorvoll und facettenreich, retro und doch modern - eben absolut typisch Berlin!

Programm: Von Berliner bis Argentinier:
Der elegante südamerikanische Pianist Alois soll bis zum nächsten Morgen eine neue Komposition in der Philharmonie abgeben. Mitten in einem Kreativitätstief trifft er auf die Berliner Portiersche Lola. Die Quasselstrippe erzählt ihm ihr ganzes Leben – inklusive aller Männergeschichten. Und dabei wird sie ohne es zu merken zur Muse für Alois...

Eine wunderbare Mischung aus Berliner Kabarett und der Tangomusik Argentiniens. 

tickets

Video gibts’s hier! Weitere Infos unter: www.pianlola.de

Juni 2022